Oberseminar Kolloquium Romanistische Linguistik

Jan 25
16:00 - 18:00
Weekly on Wednesday, until 2023-02-08
C702, Bismarckstraße 1, 91054 Erlangen und online

Programm:

· 19.10. Jürgen Lang (Erlangen): Die Substratfrage und die arabischen Kreols. Am Beispiel der Markierung von Transitivität

· 26.10. Ludwig Fesenmeier (Erlangen): Editionsgeschichte und ihre linguistischen Konsequenzen: Francesco Guicciardinis Storia d’Italia

· 02.11. ‒

· 09.11. Franz Meier (Augsburg): Cleft-Sätze in der italienischen Wissenschaftssprache des späten 18. Jahrhunderts: ein Fall von Sprachkontakt durch Übersetzung

· 16.11. Raphael Dohardt (Erlangen): Romanisches in chinesischer Schrift

· 23.11. Elodie Winckel (Erlangen): Une approche discursive des « îlots sujets » : données empiriques sur le français

· 30.11. Patricia de Crignis (München): Der Erwerb grammatischer Kategorien im Französischunterricht: empirische Spracherwerbsforschung am Beispiel des Munich Learner Corpus

· 07.12. Vanesa Cotroneo (Erlangen): Intermedialidad y digitalización del patrimonio cultural inmaterial. Diálogos entre América Latina y Europa

· 14.12. Benjamin Peter (Kiel): Das akadische Französisch: Probleme seiner diachronen Untersuchung

· 11.01. Roger Schöntag (Erlangen): Französische Grammatiken des 17. und 18. Jahrhunderts aus Nürnberg und Erlangen

· 18.01. Erika Rosado (Erlangen): Lengua e identidad en la Amazonía ecuatoriana: Avances de investigación

· 25.01. Maria Luisa Meneghetti (Mailand): Lingua, testo e immagini nel Codice Saibante-Hamilton 390

(Der Vortrag wird in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Romanistik, insbesondere italienische Literatur- und Kulturwissenschaft im europäischen Kontext und dem Istituto Italiano di Cultura di Monaco di Baviera veranstaltet.)
Die Veranstaltung findet in Präsenz statt und wird parallel auf Zoom übertragen: https://fau.zoom.us/j/65751620553

* 01.02. Miriam Zapf (Erlangen): Il s’agit de mener un combat de civilisation… – Ein Vergleich sprachlicher Mechanismen des Othering in Raymond Bretons Relatio Gestorum und Marine Le Pens Projet pour la France.

· 08.02. Silke Jansen & Raphael Dorhardt (Erlangen): Was ist ein batey? Begriffsgeschichte und Sprachkontakt

Eine Onlineteilnahme ist prinzipiell möglich: Interessierte werden gebeten sich an Dr. Robert Hesselbach (robert.hesselbach@fau.de) zu wenden.